ÖM IFAA Klösterle

 

Österreichischer Meistertitel für Clemens Obkircher

Am 22 und 23.06.2019 machten sich vier Schützen der BSU St. Veit auf den Weg nach Klösterle/Vorarlberg um dort an der Österreichischen Meisterschaft im Bogenschießen nach IFAA 3D teilzunehmen. An den zwei Turniertagen galt es herausfordernde je 28 Stk. 3D-Tierscheiben zu schießen. Am ersten Tag stand eine 3-Pfeil-Runde an der Tagesordnung, der zweite Tag verlangte mit einer Hunterrunde den Schützen alles ab.

Die BSU St. Veit konnte bei dieser Meisterschaft einen Meister-Titel und drei Top Platzierungen nach Osttirol holen.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung unseres Obmanns Clemens Obkircher. Nach seinem Sieg beim international renommierten Dolomitenturnier gelang ihm mit einer Ausnahmeleistung der Sieg und somit österreichische Meistertitel der hart umkämpften Bowhunter Recurve Klasse. Und dies mit Tages-Höchstscore an beiden Tagen. Somit dürfen wir erstmals einen österreichischen Meister in unseren Reihen feiern.

Auch unser Legionär Ulrich Janout, der mit Lizenz der BSU St. Veit an den Start geht, hielt unsere Fahnen mit dem Vizemeistertitel in der TRB-Klasse hoch.

Abgerundet wurde das Spitzenergebnis der BSU mit dem undankbaren 4. Platz von Christian „Wisl“ Wieser in der Langbogenklasse und dem guten 7. Platz von Martin „Mozart“ Ladstätter in der TRB Klasse.

Wir gratulieren:

Clemens Obkircher zum Meistertitel in der Klasse BHR allgemein männlich,

Ulrich Janout zum Vizemeistertitel in der Klasse TRB allgemein männlich,

Christian Wieser zum vierten Platz in der Klasse Langbogen allgemein männlich,

Martin Ladstätter zum siebten Platz in der Klasse TRB allgemein männlich.
 
Die BSU gratuliert unseren erfolgreichen Schützen und ums in Marco Arnautovic’s Worten zu sagen: „Shampoo, meine Herren!!“ 😉
 
Ergebnisliste:
Ergebnis_OM